Wo bleibt der Kulturwandel? (15)

Gepostet am Aktualisiert am

Inzwischen habe ich auch eine schriftliche Antwort von der Deutschen Bank erhalten, bezüglich meiner Anfrage zum Bild-Finanz-Dialog.
Kurz gefasst wurde mir darin erklärt, dass mir doch bereits zwei Mal ausführlich geantwortet wurde, unter anderem auch auf mein Schreiben an Herrn Jürgen Fitschen, den Co-Vorsitzenden
des Vorstands der Deutsche Bank.
Ferner heißt es wörtlich: „Wie wir Ihnen bereits mitgeteilt hatten, ist die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) ein rechtlich eigenständiges Unternehmen, an dem die Deutsche Bank nicht beteiligt ist, sondern welches mit uns kooperiert. Sie wurden nicht durch einen Mitarbeiter unseres Hauses beraten, sondern durch einen eigenverantwortlich handelnden Berater der DVAG. Fehlleistungen bzw. Fehlberatungen, die einen eventuellen Anspruch gegen die Deutsche Bank begründen könnten, sind daher nicht zu erkennen.“
„Im Ergebnis müssen wir Ihnen wiederum mitteilen, nicht der zutreffende Ansprechpartner für Ihr Anliegen zu sein. Der korrekte Ansprechpartner für Ihr Anliegen ist und bleibt also die DVAG.“

Dass jeder meiner Dienstleister auf Andere verweist habe ich ja schon verstanden. Ich habe den Eindruck, dass sich meine Dienstleister juristisch deutlich besser abgesichert haben als die meisten ihrer Kunden. Ich suche ja nur nach Belegen für den „Kulturwandel“, den die Finanzbranche nach der Finanzkrise angekündigt hat. Bei der Deutschen Bank lautet das Versprechen so: https://www.deutsche-bank.de/cr/de/konkret-kulturwandel.htm

Also werde ich meine Anfrage an die Deutsche Bank wie folgt konkretisieren:
Sehr geehrte Herren,
vielleicht habe ich mich bisher nicht klar genug ausgedrückt. Ich möchte gerne ein vertrauensvolles Verhältnis zu meinen Finanzdienstleistern pflegen und habe deshalb nie eine juristische Auseinandersetzung mit Ihnen oder der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) angestrebt. Mir geht es auch nicht darum einen „Schuldigen“ für meine momentane finanzielle Situation zu finden.
Mir geht es darum, dass ich wissen will, wie ernst es den in meinem Fall eingebundenen Finanzdienstleistern (DVAG, Deutsche Bank, Santander Bank und Aachen Münchener) mit dem Kulturwandel nach der Finanzkrise wirklich ist. Ich möchte wissen, ob Sie meine Kundenbedürfnisse wirklich verstehen oder ob Sie sich weiterhin darauf berufen, sich durch ihre komplexen Verträge und Kooperationen gegen die Bedürfnisse ihrer Kunden ausreichend abgesichert zu haben.
Den zeitlichen Aufwand für die umfangreiche Kommunikation mit meinen Dienstleistern (die mir einen Dienst leisten sollten) investiere ich, weil ich die finanzielle Verantwortung für eine Familie mit zwei Kindern trage.
Sollte ich bis 16. September 2013 von Ihnen keine anders lautende Antwort erhalten, gehe ich davon aus, dass keiner meiner als Kooperationspartner auftreten Dienstleister ein weiteres Interesse an meinen Kundenbedürfnissen hat.
Das würde allerdings nahe legen, dass Ihnen Rendite weiterhin wichtiger ist als der Kulturwandel. Verstehe ich das richtig?

Ich bin gespannt, ob ich darauf noch eine Antwort bekomme und wenn ja, welche. Ich gehe davon aus, dass das auch für andere Kunden der genannten Dienstleister interessant sein wird.

Viele Grüße, V.F. Alle

Nachtrag vom 7.9. 2013:
Anfang diese Woche habe ich zumindest von der Deutschen Bank eine Zwischenantwort erhalten. Darin heißt es, dass mein Schreiben angekommen sei, die Bearbeitung allerdings noch etwas dauern könne. Die Automatismen funktionieren also und für micht heißt es erneut: w-a-r-t-e-n. Aber das kenne ich ja auch schon vom Schriftverkehr mit der SEB/Santander Bank. Da wichtige juristische Fristen ohnehin schon abgelaufen sind, kann ich das entspannt abwarten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s