Perfektion und Reflexion

Gepostet am Aktualisiert am

Ich habe inzwischen Verstanden, dass mein Finanzdienstleister Deutsche Vermögensberatung im Unternehmen auf Perfektion setzt. Das beschreibt Reinfried Pohl ja eindrucksvoll in seinem Buch „Ich habe Finanzgeschichte geschrieben“.

Von meiner Frau habe ich inzwischen gelernt, dass neben Perfektion auch Reflexion wichtig ist.

Reflexion hilft Veränderungen wahrzunehmen. Zudem helfen flache Hierarchien Fehler zu vermeiden.
Das hat mir nun ein Interview bei Spiegel-Online gezeigt, in dem es um Parallelen zur Kommunikation im Flugzeugcockpit geht.

Die Hauptthese dieses Interviews ist, dass Fehler nicht aufgedeckt werden, wenn strenge Hierarchien die Kommunikation nach oben blockieren.

Das Interview ist hier nachzulesen: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/interview-wie-die-luftfahrt-aus-ihren-fehlern-lernt-a-930916.html

Ob das auch meinen Finanzberatern bewusst ist?

Besinnliche Grüße,
V. F. Alle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s