Bilanz meiner Riester-Rente

Gepostet am Aktualisiert am

Heute habe ich meine Verluste bei der RiesterRente StRATEGIE No. 1 von der Aachen Münchener schriftlich mitgeteilt bekommen. Für alle die sich gerne einen Eindruck davon machen wollen wie das aussieht, habe ich das mal fotografiert.

Verluste bei der RieserRente STRATEGIE No.1
Verluste bei der RieserRente STRATEGIE No.1

Für alle die meinen Blog noch nicht kennen: Ich hatte auf Finanzberatung aus einer Hand verraut und ein Rundumpacket von meinem Vermittler bekommen. Es gab Darlehen für ein Haus, eine Erbschaft mit der ich das Haus eigentlich abbezahlen wollte, einen Immobilienfonds in dem das Geld für die Darlehen sicher geparkt werden sollte, einen weiteren Fonds und eben die Rentenversicherungen für meine Frau und mich.

Weil die Fonds zur Ablösung der Darlehen 2012 nicht liquide waren, konnte ich die Darlehen nich ablösen und hatte dadurch Probleme meine Rentenversicherungen wie geplant zu bedienen. Um wieder an Bargeld zu bekommen, habe ich die Versicherungen gekündigt. Mein Berater konnte mir leider keine Lösung anbieten, er war in der Zeit arbeitsunfähig.

Also immer an die Zukunft denken, wenn Du/Sie Verträge mit Versicherungen und Finanzdienstleistern abschließt/abschließen.

Oft wird Kunden in Internetkommentaren Gier vorgeworfen und, dass sie selbst schuld seien.
Meine Frau und ich hatten dem Berater allerdings ausdrücklich gesagt, dass wir eher auf Kapitalerträge verzichten wollten, als das Risiko einzugehen, unsere Darlehen nicht abbezahlen zu können.

Gier sieht für mich ander aus. Trotzdem zahlen wir jetzt drauf, wie jetzt immer deutlicher wird.

Mir fehlte damals einfach die Erfahrung und mein Berater hat mich in einer Zeit erwischt, wo ich meine Zeit nach der Arbeit lieber mit meiner Frau und den beiden kleinen Kindern verbringen wollte. Anfangs sah ich es als Vorteil, dass der Berater abends bei uns vorbei kam. Im Nachhinein, war das ein großer Nachteil, weil ich dadurch nicht richtig bei der Sache war.

Viele Grüße,
V. F. Alle

Advertisements

3 Gedanken zu „Bilanz meiner Riester-Rente

    Michael Butzek sagte:
    24/08/2014 um 9:37 pm

    Mir hat „mein“ DVAG „Berater“ 2005 eine Riesterpolice der Aachen Münchener verkauft. 2010, nach 5 Jahren hat er mir dann zu einem „besseren Produkt“ der DWS geraten und die Riesterpolice aus 2005 beitragsfrei stellen lassen. Beide Policen sind bis zum heutigen Tage im Minus. Nach einigen Internetrecherchen weis ich nun leider auch, dass diese „Umdeckung“ durchaus üblich bei der DVAG ist um nach Ablauf der Stornofrist von 5 Jahren eine erneute Provision zu kassieren. Immerhin: Die DVAG tut genau das was sie sagt. „Früher an später denken“. Nur eben an die eigenen Provisionen und nicht an den Kunden 😉

    Eberhard Stopp sagte:
    02/09/2014 um 12:35 pm

    Hallo Herr Butzek, genau deshalb engagiert sich ja der Betreiber dieser Seite so sehr für Aufklärung zur DVAG. Wie schon Sie richtig bemerkt haben, geht es bei der Tätigkeit der Strukkis -DVAG nicht um Ihre Rente ( Bedürfnisse) , sondern um die Renten ( Einkommen) der Strukki-Vermittler.
    Als Versicherungsmakler kann ich die Riester R Ente keinem Kunden empfehlen, ich rate dringend von diesem Produkt ab. Die Nachteile für den Kunden sind enorm, eine positive Rendite werden Sie höchstwahrscheinlich nie erzielen. Die Rendite aus Kundensicht hat aber nichts mit der von den Anbietern argumentierten Rendite zu tun. Die Anbieter meinen die Rendite nach Beendigung der Sparphase. Für den Kunden ist diese Summe aber vollkommen nebensächlich, denn Sie bekommen das Geld ja nicht ausgezahlt, bis auf die möglichen 30 % zum Rentenbeginn. Noch schlimmer sind Fonds-Banksparpläne, denn diese verheissen den Kunden am Anfang hohe Rendite, um dann zum Rentenbeginn die gesetzlich vorgeschriebene Rentenversicherung mit einem Einmalbetrag von ca. 25 -30 % abzuschließen. Durch die Verwendung von intransparenten Sterbetafeln ( wo Sie je nach Geburtsjahr weit über 100 Jahre alt werden) wird also Ihr Kapital, sprich die monatliche Rente, bis zum 100. Lebensjahr aufgeteilt. Verstirbt der Kunde vorher, ist die Rendite im Negativen. Das nennt man dann Sterblichkeitsgewinne.
    Lassen Sie das Riestern einfach sein und erteilen Sie den Strukkis von der DVAG Hausverbot.
    Suchen Sie sich vor Ort einen Versicherungsmakler, wo es zwar auch schwarze Schafe gibt ( auch dort gibt es Riesterbefürworter ) , aber der Makler muss für seine Beratung haften.
    Eberhard Stopp Versicherungsmakler ( Homepage fair-makler.com wird gerade aktualisiert )

    […] meinem Beitrag “Bilanz meiner Rister Rente” hatte ich darüber hinaus berichtet, welchen Beitrag ich für die “schädliche […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s