Auch „arme Brüder“ waren schlecht beraten

Gepostet am Aktualisiert am

Auch die Gemeinschaft der „Armen Brüder des Heiligen Franziskus“, Düsseldorf, musste jetzt die Erfahrung machen, dass Emfehlungen vermeindlich vertrauenswürdiger Persönlichkeiten nicht immer die besten Finanztipps sind. In diesem Fall geht es um die Finanzgruppe Infinus.

Laut RP-Online geht es um Verluste bei Rücklagen in Höhe eines einstelligen Millionen-€-Betrags.
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/orden-laesst-finanzgeschaefte-pruefen-aid-1.4026429

Bei Bild-Online wurde im ursprünglichen Text sogar der Name eines Politikers genannt. Und es wurde geschrieben, dass er sich inzwischen bei den „Armen Brüdern“ entschuldigt habe.

Diese Angaben wurden inzwischen durch folgende Aussage ersetzt:
„Wir haben Infinus für eine 1-A-Anlagegesellschaft gehalten. Sie wurde zunächst in Fachzeitschriften, dazu von prominenten Experten, nur gelobt.“

Wieso kommt mir das nur so bekannt vor?

Carpe Diem,
V. F. Alle

P.S.: Der Heilige Franziskus (Francesco Giovanni) war der Sohn eines wohlhabenden Tuchkaufmannes. Er lebte und wirkte in einer Zeit des gesellschaftlichen Wandels, in der es Anfänge einer „echten Geldwirtschaft“ gab. Gegen die Gewalt von Machthabern stellte er Jesu Gewaltverzicht, gegen die Geldwirtschaft das Prinzip der Armut; das Heil des Menschen war ihm wichtiger als das Vermögen.

Dieser Auszug stammt aus dem Ökumenischen Heiligenlexikon
von der Webseite http://www.heiligenlexikon.de/BiographienF/Franziskus_von_Assisi.htm

Nachtrag vom 16.2.2014:
Ich bitte die „Armen Brüder“, die Anleger und auch die Berater in ihre Gebete mit einzuschließen, denen in ihrer ganz persönlichen Not keine so große Aufmerksamkeit zu teil wird wie der Religonsgemeinschaft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s