Schleichwerbung in Buchform – „Der Doktor, der Kämpfer der Sieger“

Gepostet am Aktualisiert am

Die ARD-Sendung Monitor berichtete diese Woche (am 5.2. 2015) über PR zwischen Buchdeckeln.
Unter anderem wird darin auch das Buch „Reinfried Pohl: Der Doktor, der Kämpfer, der Sieger“ (ab der Minute 3:40) als Beispiel genannt.

Schleichwerbung? Der Autor wollte sich gegenüber den ARD-Fernsehjournalisten von der Sendung Monitor nicht äußern.
Schleichwerbung? Der Autor wollte sich gegenüber den ARD-Fernsehjournalisten von der Sendung Monitor nicht äußern.

Was ich bisher nicht wusste: Der Autor schreibt auch für die Bild-Zeitung und ist Biograph einer hochrangigen Politikerin.

Jetzt wird mir einiges klarer.

Statt transperenter, wird unsere Welt immer schwerer durchschaubar. Weil dem System des Netzwerkmarketing (Empfehlungsmarketing) keine Grenzen gesetzt werden, fühlen sich andere Menschen und Unternehmen „gezwungen“ das auch mitzumachen, um Überleben zu können – ein Teufelskreis.

Anmerkung vom 10.2.2015:
Aufmerksame Leser haben vermutlich gemerkt, dass das dargestellte Buch nicht identisch mit dem von „Monitor“ angesprochenen Buch ist. Der Autor und der Verlag sind allerdings die Selben. Deshalb wollte ich mir nicht noch ein Buch über Reinfried Pohl zulegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s