Zwischenruf: Es geht auch ohne App

Gepostet am Aktualisiert am

Meine Beiträge über die Helene-Fischer-App wurden bei Google inzwischen nach hinten durchgereicht. Weit vorne stehen reichweitenstarke Medienportale wie Focus und Gala deren Beiträge beide mit den Worten beginnen: „Es war nur eine Frage der Zeit, ehe Helene Fischer auch den App-Store …“ Unreflektiert Werbung für die App und die Handy-Lightshow machen zudem u.a. T-Online, sowie einige Tageszeitungen. Meist wird darauf verzichtet, den Sponsor der App zu nennen. Manche Titel verlosen allerdings auch Karten und nennen in dem Zusammenhang auch die DVAG. So sieht die Meinungsvielfalt also aus, die die größte Suchmaschine zu bieten hat. Weiterhin läuft eine große DVAG-Werbeaktion mit Bild-Online. Premium-Nutzer des Titels können VIP-Karten für die Farbenspiel-Tournee der Künstlerin gewinnen. Im redaktionellen Beitrag über den Tournee-Auftakt in Düsseldorf wird das direkt erwähnt und auch noch durch fette Schrift hervorgehoben.

Redaktioneller Bericht oder Werbung? Bild-Online verweist im Beitrag zum Tournee-Start in Düsseldorf auf den Sponsor.
Redaktioneller Bericht oder Werbung? Bild-Online verweist im Beitrag zum Tournee-Start in Düsseldorf auf den Sponsor.

Dabei können Fans auch ohne App in die Lichtschau einbezogen werden. Das zeigte die Band Coldplay bereits 2012. Sie verteilte Leuchtarmbänder an die Besucher, die ebenfalls über die Musikanlage angesteuert wurden. Laut einem Musiker der Gruppe kostete der Spaß pro Veranstaltungsabend 400.000 englische Pfund.

Durch ein App lassen sich natürlich Hardwarekosten sparen. Dass die App Zugriff auf Nutzerdaten fordert ist dabei ein Nebeneffekt.

An dem Beispiel zeigt sich, wer besser rechnen kann. Dafür konnten die Coldplay-Fans einfach Spaß haben und mussten sich nicht mit irgendwelchen App-Anmeldungen und Rechteinformationen rumschlagen.

Allerdings: Trotz der vielen positiven Berichte mit Verweisen auf die App gibt es bis heute nur rund 1500 Bewertungen im PlayStore von Google. Die schlechten Bewertungen beziehen sich teilweise auf die Lightshow-App, die in Düsseldorf nicht immer funktionierte. Andere Handynutzer brachten das Programm auf ihren Geräten nicht zum Laufen.

Bewertungen zur App auf dem Playstore vom 29.5.2015
Bewertungen zur App auf dem Playstore vom 29.5.2015

Wer sich auf die Show konzentriert und nicht auf seine Handy-App, kann sich dagegen scheinbar auf eine tolle Show freuen.

Weiterhin viel Spaß wünscht
V. F. Alle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s