Ihre Auszahlung verzögert sich – Brauchen wir ein neues Geschäftsmodell?

Gepostet am Aktualisiert am

Für Anleger des SEB Immoinvest verzögert sich die Auszahlung. Laut der Savills Gruppe die die Geschäfte der SEB Investment GmbH und der SEB Asset Management AG übernommen hat, dauert die Abwicklung des Verkaufs der Immobilien am Podsdammer Platz etwas länger, weil z.B. noch steuerliche Prüfungen vor der Ausschüttung nötig sind.

Geplant sei nun eine Ausschüttung Ende Januar. Die Höhe werde nochbekannt gegeben. Siehe: http://www.savillsim-publikumsfonds.de/

Auch für Vermögensberater und Finanzmakler sind die Zeiten nicht mehr so rosig. Es gibt kaum noch risikoarme Geldanalegen die nennenswerte Renditen bringen und damit die Provision bzw. die Beratungsgebühren rechtfertigen. Zudem eine Deckelung der Provisionen im Gespräch.

 

In China bangen gerade wieder viele Privatanleger um ihr Erspartes. Fast scheint es, als ob die einfachen Sparer hier auch hier zum Futter von institutionellen Anlegern bzw. Finanzhaien werden, die immer einen Schritt schneller agieren können als die Privatanleger.

 

Vielleicht wird es Zeit für andere Geschäftsmodelle. Eine „Erleuchtung“ dazu hatte ich kürzlich am frühen morgen, als folgende Werbung vom Hilfswerk Missereor vor mir erstrahlte.

Businessplan_Missereor
Neue Geschäftsmodelle: Um Grundbedürfnisse kümmern und nicht um Luxuskosum – so die Botschaft dieses Plakates vom Hilfswerk Missereor.

 

Viele Grüße,

V. F. Alle

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s