Riester-Rente ist eine „Umverteilung zu Gunsten der Finanzdienstleister“

Gepostet am Aktualisiert am

Laut einem aktuellen Bericht von Spiegel-Online fordern führende Ökonomen die Abschaffung der Riester-Rente. Siehe: http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/riester-rente-oekonomen-fordern-abschaffung-a-1078308.html

„Die Riester-Rente ist hochgradig ineffizient; ein Großteil der Beiträge geht für Verwaltung und Provisionen drauf“, zitiert das Magazin z.B. Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW).

Das kann ich als Kunde der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) nur bestätigen. Weil es mir wichtiger war mein Hausdarlehen abzubezahlen, habe ich meine Riester-Rente vorzeitig gekündigt. Mit den Staatlichen Zulagen sah alles noch gut aus. Nach Abzug der Zulagen zeigte sich ein deutlicher Verlust. Nach meiner Ansicht hat der Staat damit die Finanzdienstleister subventioniert und nicht die Sparer.

Getäuscht werden aber nicht nur die Sparer sondern auch die Politiker.

Bundeskanzlerin Merkel bescheinigte dem DVAG-Firmengründer Dr. Reinfried Pohl zu seinem Geburtstag im Jahr 2013 z.B.:
„Sie und Ihre Familie haben ein gutes Stück der Geschichte der sozialen Marktwirtschaft mitgestaltet, denn Sie haben das Angebot von Allfinanzleistungen populär gemacht, Sicherung aus einer Hand, weil es um den Menschen geht und nicht um das Produkt.“

Für die DVAG ist das Werbung, die in Form von Pressemitteilungen zur Eigenwerbung verbreitet wird.
https://www.dvag-presseservice.de/2013/04/23/zum-geburtstag-des-grunders-und-vorstandsvorsitzenden-der-dvag-prof-dr-reinfried-pohl-wird-85-jahre/

 

Der ehemalige Sächsische Ministerpräsident hat ähnliche Grußworte zum Jubiläum des Unternehmens Infinus bereits bitter bereut. Viele Anleger hatten im Vertrauen in die Worte des Politikers in das Unternehmen investiert. Der Politiker will seine Aussagen aber nicht als Werbung gesehen haben.
http://www.sz-online.de/sachsen/biedenkopf-fuehlt-sich-von-infinus-getaeuscht-2783503.html

Ich kann Politiker nur ermahnen, bei solchen Aktionen vorsichtig zu sein. Sie werden sonst instrumentalisiert, um an Gelder ihrer Bürger zu kommen.

Viele Grüße,
V. F. Alle

 

Nachtrag vom 28.2.2016:

Wer sich über Riester-Renten oder andere Rentenversicherungen und die DVAG informieren will, dem empfehle ich auch ein Blick in das Forum Geprellte Vermögensberater:
http://www.geprellte-vermoegensberater.org/viewtopic.php?t=48  sowie die Antwort:
http://www.geprellte-vermoegensberater.org/viewtopic.php?f=6&t=48&start=20
Über Suchmaschinen ist die Diskussion nicht so leicht zu finden.

Immer noch gern geklickt sind meine Beiträge:
https://vfalle.wordpress.com/2013/10/06/riester-und-keine-ruhe/
zur Rentenversicherung  „RiesterRente Strategie No. 1“ von DVAG-Partner Aachen Münchener Versicherung
sowie den Beitrag:
https://vfalle.wordpress.com/2013/11/26/rente-plus-mit-minus/
über meine Erfahrungen mit der „Rente Plus“, ebenfalls von DVAG-Partner Aachen Münchener

Ich kann nur jedem Kunden der beiden Unternehmen den Tipp geben, einmal nach dem tatsächlichen Wert der eigenen Versicherung zu fragen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s